Roger Hefele studierte Schulmusik, Anglistik und Dirigieren mit Schwerpunkt Chorleitung an den Musikhochschulen in Freiburg und Karlsruhe. Seine Lehrer waren unter anderen Prof. Dr. Hans-Michael Beuerle und Prof. Martin Schmidt. Schon während seiner Studienzeit leitete er verschiedene Chöre und Orchester. So z.B. das Ensemble „capella nova Freiburg", das unter ihm zu einem leistungsstarken Chor heranwuchs. 

Zu seiner Weiterbildung nach dem Studium besuchte u.a. Kurse bei Prof. Wolf-Dieter Hauschild (Dirigieren) und bei dem Hilliard-Ensemble (Ensemblesingen). Darüberhinaus absolvierte er eine Zusatzausbildung als Stimmbildner bei der griechischen Gesangpädagogin Prof. Mirka YemenDzakis. Ihr verdankt er wesentliche Hinweise, die als Basis seiner heutigen stimmbildnerischen Tätigkeit dienen (siehe "Konzept der Stimmbildung"). 

1988 gründete er den Chor „Capella Nova München", den er seit damals auch leitet. Unter seiner Leitung entwickelte sich der Chor zu einem Klangkörper mit sehr eigenständigem Profil. Nicht zuletzt dank der ungewöhnlichen Programmzusammenstellungen und des neuartigen Stimmbildungskonzeptes hat sich der Chor in der Zwischenzeit einen Namen gemacht. 

Roger Hefele ist nicht nur als Dirigent, sondern auch als Tenor solistisch tätig. Eine Einspielung der Matthäuspassion von Heinrich Schütz mit ihm in der Partie des Evangelisten liegt bereits vor. Darüber hinaus arbeitet er auch als Gesanglehrer und Klavierpädagoge an der Musikschule in Gräfelfing. Zusätzlich gibt er als Stimmtrainer Seminare im Rahmen des von ihm gegründeten Instituts für Stimmdesign und Kommunikation "voicepower". 

Kontakt: Roger Hefele 
Hubert-Reißner-Straße 28 
82166 Gräfelfing 

Telefon: 089 / 854 25 26
Fax: 089 / 18 94 64 71

 



E-Mail:  

 

roger.hefele@capella-nova-muenchen.de